Manchmal

finden Ideen zu einem sehr guten Ende – so auch im Falle des Albums Every Week A Song Vol. II, das aus der Fortsetzung eines damals von Til von Dombois gestarteten Projekts entstanden ist. Til hatte sich vorgenommen, jede Woche einen neuen Titel inklusive kurzem Video auf Youtube zu veröffentlichen und äußerte nach Abschluss der Song-Reihe, das sei “eine sehr stressige, aber auch wahnsinnig kreative Zeit” gewesen. Jeden Montag um 20 Uhr konnten sich seine Fans auf ein brandneues Lied freuen, fix und fertig produziert und gemischt – Til war von Vornherein klar gewesen, dass daraus Alben entstehen sollten: “Der Prozess im Schreiben ist anders, wenn man weiß, wohin das Ganze führt. Aber auch das direkte Feedback der Leute und zuletzt auch das Tagesgeschehen hat dieses Album maßgeblich beeinflusst.”

Ein Projekt zum Fortsetzen

til-von-dombois-cd3Während man auf dem ersten Album der Songreihe namens Injustice Will Not Overcome (komplett kostenlos auf YT verfügbar) den Vibe und das pure Leben aus den Jahren 2010 und 2011 hört, geht Every Week A Song Vol II einen klaren Schritt weiter und bietet neben beeindruckend schönen Balladen auch Experimente wie Take Freedom, einen von Tils Lieblings-Titeln auf dem Album: “Wer mich kennt, weiß, dass ich eine klare Vorstellung von Popmusik habe, die ich als gelungen bezeichnen würde – in Songs wie Take Freedom, Me (Little Page) oder Call Up If I Was Wrong ist das denk ich geglückt. Aber auch die anderen Songs mag ich noch heute wie am ersten Tag… vielleicht ja ein gutes Zeichen.”

 

Das Album Every Week A Song ist als Super Jewel Box erschienen und hier im Shop erhältlich.

Hineinhören: